Sportboothafen im Ortsteil BargenFährverbindung über die Eider von Bargen und DelveEiderimpressionPastorat im OrtskernSpielplatz Selmerhof ErfdeStapelholm Huus in BargenBannerbildLuftaufnahme ErfdeLuftaufnahme Ortsteil BargenFeuerwehrgerätehaus Ortswehr ErfdeEider bei BargenEider bei BargenSeniorenwohnanlageFeuerwehrgerätehaus Ortswehr BargenErfder KindergartenLuftaufnahme ErfdeLuftaufnahme Freibad ErfdeSpielplatz Westerende ErfdeJugendzentrumPlatz der Begegnung und St. Marien-Magdalenen Kirche
     ---  25-jährige Tätigkeit beim Schulverband Stapelholm  ---     
     ---  Neuigkeiten zum Gewerbegebiet an der B202  ---     
     ---  Verabschiedung von Pastorin Stolte-Edel  ---     
     ---  Alle Grundstücke im "Rektor-Jeß-Weg" verkauft  ---     
Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Stapelholm-Huus

Vorschaubild

Das Kultur- und Kommunikationszentrum der Gemeinde befindet sich im Ortsteil Bargen, Eiderstraße 5. Auf einer Gesamtfläche von ca. 7000 qm befinden sich das Haus und ein großzügiges Außengelände sowie Parkplätze.


Das Haus wurde 1881 als Niederdeutsches Fachhallenhaus (Fam. Gosch) erbaut. Es erhielt um die Jahrhundertwende einen Anbau (Wohnung) und 1958 einen Stalltrakt. Als sogenanntes Walter-Haus, benannt nach dem letzten Eigentümer Klaus-Willi Walter erwarb die Gemeinde das Anwesen 1999 durch Kauf. Als gemeinsames Leitprojekt der LSE (Ländlichen Struktur- und Entwicklungsanalyse) 2000, zusammen mit der „Bargener Fähr“, wurde das Haus unter Leitung des Architektenbüros Uwe Mumm, Bergenhusen, zur neuen Nutzung (mit Erweiterungsmöglichkeiten) umgestaltet. Im April 2002 waren nur noch wenige Gebäudewände im Ursprung vorhanden, trotzdem konnte am 30.08.02 Richtfest gefeiert werden. Die offizielle Einweihung fand am 10.05.03 statt.


Die Nutzung des Hauses ist für öffentliche Veranstaltungen der eigenen aber auch der amtsangehörigen Gemeinden gedacht. Weiter ist es vorgesehen für kulturelle und repräsentative Veranstaltungen für Vereine, Verbände und Parteien. Der ETS-Regionaltag, Fährfest und Ausstellungen sind einige der Programmpunkte. Dass dabei die örtliche Gastronomie zu beteiligen ist, setzt die Gemeinde Erfde voraus.


In Planung ist hier die Möglichkeit der standesamtlichen Trauung in einem noch herzurichtenden Trauzimmer.

Veranstaltungen

Nächste Veranstaltungen:

Keine Veranstaltungen gefunden